Staatsministerin Trautner zeichnet IHK-Gebäude in Nürnberg mit dem Signet „Bayern barrierefrei“ aus

Nürnberg – Das „Haus der Wirtschaft“, Sitz der Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mittelfranken, ist mit dem Signet „Bayern barrierefrei“ ausgezeichnet worden. Die Bayerische Staatsministerin für Familie, Arbeit und Soziales, Carolina Trautner, hat das Signet am Donnerstag an die IHK übergeben. Es wird für besondere Beiträge zur Barrierefreiheit in Bayern verliehen.

Im „Haus der Wirtschaft“ wurden mehrere Maßnahmen umgesetzt, um den barrierefreien Zugang und problemlose Bewegung im Gebäude zu ermöglichen. Dazu gehören neben klassischen Einrichtungen wie Automatiktüren, einem Parkplatz für behinderte Menschen und einem sprechenden Aufzug auch Dinge, die sonst eher selten sind: So sind zum Beispiel an den Handläufen im öffentlichen Treppenhaus taktile Beschriftungen angebracht, die Menschen mit Sehbehinderungen bei der Orientierung im Gebäude helfen. Einer Mitarbeiterin mit Hörbehinderung hat die IHK einen Pager in Armbandform zur Verfügung gestellt, der per Vibration über eine Alarmierung informiert.

Die bayerische Sozialministerin Carolina Trautner zollte der IHK Nürnberg für Mittelfranken ein großes Lob für ihr Engagement beim Abbau von Barrieren. „Das neue Haus der Wirtschaft ist nicht nur ein sehr schönes und – wie ich finde – imposantes Gebäude. Es beeindruckt mich auch, dass im Zuge der Generalsanierung und des Teilneubaus die IHK die Anforderungen der Barrierefreiheit vorbildlich umgesetzt hat! Wir brauchen in unserem Land viele engagierte Mitstreiter für die Barrierefreiheit auf allen Ebenen der Gesellschaft. Deshalb freut es mich besonders, wenn Mitstreiter wie die IHK Nürnberg für Mittelfranken sich mit der heutigen Signet-Auszeichnung ihrer Zentrale öffentlichkeitswirksam zur Barrierefreiheit bekennen. Dafür ein großes Lob und ein herzliches Dankeschön!“

„Der barrierefreien Teilhabe am Arbeitsleben hat unsere IHK im neuen Haus der Wirtschaft besonders Rechnung getragen“, sagte auch IHK-Hauptgeschäftsführer Markus Lötzsch. „Uns ist es sehr wichtig, dass sich alle Menschen – sowohl Kolleginnen und Kollegen als auch Gäste – in unserem Haus willkommen fühlen und ohne Hindernisse bewegen können. Über das Signet ‚Bayern barrierefrei‘ freuen wir uns deshalb sehr!“

 

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden.
Akzeptieren