Datum/Zeit
19.07.2022, 18:30 - 20:30


Daniel Terzenbach (Vorstandsmitglied der Bundesagentur für Arbeit), Heike Klembt-Kriegel (Leiterin der IHK FOSA), Marc Schüpferling (add-on Gruppe Nürnberg) und Christian Teufel (Tracona GmbH in Neudorf an der Zenn) sind am 19. Juli zu Gast bei der IHK Nürnberg für Mittelfranken und diskutieren mit IHK-Präsident Dr. Armin Zitzmann die aktuelle Fachkräftesituation in Deutschland.

Sie tauschen sich u.a. darüber aus, welche Hürden es bei der Gewinnung von Fachkräften aus dem Ausland gibt, welche Potenziale man in der beruflichen (Weiter-)Bildung noch ausschöpfen kann, ob Deutschland als Zielland attraktiv genug ist und ob die heutigen Maßnahmen reichen, um das Fachkräfteproblem in Deutschland durch Zuwanderung zumindest abzumildern.

Anlass der Veranstaltung ist, dass vor zehn Jahren das „Berufsqualifikationsfeststellungsgesetz“ verabschiedet wurde. Es soll die Anerkennung und Bewertung von ausländischen Berufsqualifikationen vereinfachen und verbessern.  Ebenso entstand vor zehn Jahren die Anerkennungsstelle „IHK Foreign Skills Approval“ (IHK FOSA) mit Sitz in Nürnberg, die ausländische Berufsabschlüsse daraufhin prüft, ob sie mit den entsprechenden deutschen IHK-Berufen gleichwertig sind.

Sie können sich ab sofort für die Veranstaltung unter folgendem Link anmelden:

Jetzt Online Anmelden!