Datum/Zeit
19.05.2022, 10:00 - 11:30


Online-Seminar der Servicestelle Familienpakt Bayern

Immer mehr Arbeitgebende merken, dass Standardlösungen für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu kurz greifen. Die Vielzahl flexibler Arbeitszeitmodelle in Unternehmen und Betrieben spiegelt dies beispielsweise bereits heute wider. Vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung sowie der Globalisierung und Digitalisierung wirkt sich der Megatrend „Individualisierung“ verstärkt auf die Arbeitswelt aus.

Aktuelle Studien und viele erfolgreiche Praxisbeispiele zeigen, dass eine attraktive familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik die unterschiedlichen Lebensentwürfe der Beschäftigten, wie z.B. Freizeitverhalten, Mediennutzung oder Werteorientierung noch besser miteinbeziehen sollte.

Erfahren Sie in diesem Online Seminar, wie die Informationen über die Lebensentwürfe Sie darin unterstützen können, passgenaue Lösungen für Ihre Beschäftigten zu finden.

So gelingt es Ihnen, noch besser auf die unterschiedlichen Vorstellungen und Wünsche von Beruf, Familie und Privatleben aktiv zu reagieren. Mit einer an den Lebensphasen orientierten Personalpolitik investieren Sie in Ihre Attraktivität als Arbeitgeber – auch für Beschäftigte, die bisher noch keine Familien- oder Pflegeaufgaben wahrnehmen.

Der Impulsvortrag gibt dabei anwendungsnahe Handlungsempfehlungen,

  • Welche unterschiedlichen Beschäftigtengruppen in Ihrer Organisation zu berücksichtigen sind,
  • welche Handlungsbedarfe sich daraus für die Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Privatleben ergeben und
  • welche Instrumente für eine flexible Arbeitsorganisation eingesetzt werden können, um alle Beschäftigten mitzunehmen.

In der anschließenden Frage- und Diskussionsrunde können Sie eigen Anwendungsfragen, Impulse und Erfahrungen einbringen.

Hier kommen Sie zur Anmeldung