Datum/Zeit
05.07.2022, 15:00 - 15:30


Hilfe, ich finde keine Fachkraft. Dieser Hilferuf aus der Wirtschaft wird immer lauter. Eine Antwort auf diese Problematik ist die Fachkräfteeinwanderung. Doch, wie komme ich an geeignete Bewerber, was ist zu beachten und wer unterstützt mich? Antworten und einen Überblick über das Dienstleistungsgebot geben Experten der IHK Mittelfranken, der HWK Mittelfranken, AAU e.V., ZAQ am 5. Juli 2022 um 15 Uhr im Gutmann am Dutzendteich, Bayernstraße 150, 90478 Nürnberg.

„Wir brauchen 400.000 Zuwanderer pro Jahr. Also deutlich mehr als in den vergangenen Jahren“, sagte Detlef Scheele, der Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit vor kurzem in einem Interview. Arbeitgeber stehen oftmals ratlos vor dieser Herausforderung. Fragen wie „Wie finde ich passende Mitarbeitende aus dem Ausland?“, „Wie bekommen Bewerbende ein Visum?“, „Wie funktioniert die Anerkennung von Berufsabschlüssen?“ scheinen eine Hürde zu sein, die Arbeitgeber von der Einstellung von Fachkräften aus dem Ausland abhält.
Doch Unternehmen können auf Fachkompetenz aus der Region setzen. Verschiedene Behörden und Institutionen beraten Arbeitgeber und beantworten alle Fragen von der Suche nach Bewerbern über die Anerkennung der Berufsabschlüsse bis hin zu Visum und Aufenthalt.

Programm

  • Einführung in die Fachkräfteeinwanderung
  • Vorstellung der einzelnen Netzwerkpartner:
    • Arbeitgeber-Service der Agentur für Arbeit Nürnberg
    • Die Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mittelfranken
    • Die Handwerkskammer für Mittelfranken
    • Das Fachinformationszentrum Einwanderung bei der ZAQ/Stadt Nürnberg
    • AAU e.V.
  • Fragen und Diskussion